Häufig gestellte Fragen - FAQ`s

Die folgenden Fragen wurden vom Team MiraMed beantwortet.

 

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Können die abgesaugten Fettpolster sich wieder auffüllen?

Nein. Abgesaugtes Fettgewebe kann nicht wieder wachsen. Bei starker Gewichtszunahme besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich an anderen Stellen neue Fettpolster bilden.

Antwort auf/zuklappen

Ist die Operation schmerzhaft?

Die Fettabsaugung ist normalerweise schmerzfrei. Wenn nach dem Eingriff starke Schmerzen auftreten sollten Sie sofort Kontakt zum operierenden Chirurgen aufnehmen.

Antwort auf/zuklappen

Für welche Patienten ist die Fettabsaugung empfehlenswert?

Die Liposuction ist bei volljährigen Patienten mit hartnäckigen Fettpolstern eine erfolgreiche Alternative bzw. Ergänzung zu Sport und Diäten. Dies gilt sowohl für Frauen als auch für Männer.

Antwort auf/zuklappen

Für wen ist die Fettabsaugung nicht geeignet?

Nicht geeignet ist die Fettabsaugung v.a. für Minderjährige, für allgemein stark Übergewichtige, die Gewicht reduzieren möchten und für Patienten mit schwerwiegenden Allgemeinerkrankungen, welche das Risiko des Eingriffs erhöhen.

Antwort auf/zuklappen

Welche Art der Betäubung hat sich beim Fettabsaugen am besten bewährt?

Weltweit am häufigsten wird die Tumeszenz-Lokalanästhesie angewendet. Diese ist für eine optimale Absaugung notwendig. Die Komplikationsrate ist im Vergleich zu anderen Verfahren deutlich niedriger. Gleichzeitig werden optimale ästhetische Resultate erzielt.

Antwort auf/zuklappen

Kann das Gewicht durch eine Liposuction reduziert werden?

Die Fettabsaugung erfolgt nicht zur Gewichtsabnahme, sondern zur Figurformung. Das Gewicht wird nicht wesentlich reduziert, zumal Fett ein geringes Eigengewicht hat.

Antwort auf/zuklappen

Wie lange dauert die Fettabsaugung?

Abhängig von dem Behandlungsgebiet dauert die Liposuction im Durchschnitt 2-3 Stunden.

Antwort auf/zuklappen

Wieviele Kontrolltermine sind erforderlich?

Die erste Kontrolle erfolgt spätestens nach 4-6 Wochen. Einige Monate später erfolgt eine zweite Kontrolle. Individuelle Abweichungen sind möglich.

Antwort auf/zuklappen

Was muss nach der Liposuction beachtet werden?

Sehr wichtig ist das Tragen der Kompressionswäsche. Weitere individuelle Empfehlungen des behandelnden Arztes sollten ebenso beachtet werden. Wenn Sie z. B. die Absicht haben, nach der OP zu verreisen, sollten Sie dies unbedingt dem Arzt mitteilen, damit eine weitere Versorgung gewährleistet ist und der ideale Behandlungszeitpunkt gewählt wird.

Antwort auf/zuklappen

Sind nach der Fettabsaugung Narben oder andere bleibende Spuren erkennbar?

Die Stichinzisionen werden so gelegt, dass diese Schnitte im Normalfall ohne sichtbare Narben heilen.

Die kleinen Narben sind nach einigen Monaten kaum zu sehen. Wenn nach der Liposuction Blutergüsse auftreten, sind diese nach einigen Wochen völlig unsichtbar abgeklungen.. Der Heilungsprozess im abgesaugten Areal mit Hautrückbildung dauert ca. 4 ? 6 Monate. Spätestens dann ist im Bereich der ehemaligen Problemzone nur noch der erreichte "Verschlankungseffekt" zu erkennen.

Antwort auf/zuklappen

Wann ist das endgültige Ergebnis sichtbar?

1-2 Tage nach der Fettabsaugung ist die Schwellung so weit abgeklungen, dass die neue Körperform bereits deutlich zu erkennen ist. Wenn eine operationsbedingte postoperative Schwellung um den dritten Tag auftritt, dann wird diese in den folgende Tagen abklingen. Blutergüsse und Schwellungen bedingt durch Flüssigkeitsansammlungen können den Heilungsverlauf um mehrere Wochen verzögern. Der Zeitpunkt der maximalen Verschlankung ist z.B. nach Liposuction im Bauchbereich nach ca. vier Monaten zu erwarten. Auch die Haut hat sich inzwischen der neuen Körperkontour angepaßt. Die Beurteilung des ästhetischen Ergebnisses ist spätestens nach 4 ? 6 Monaten möglich.

Antwort auf/zuklappen

An welchen Körperstellen kann die Liposuction angewendet werden?

Durch die Fettabsaugung können Fettpolster von Kopf bis Fuß entfernt werden. Zur Fettabsaugung geeignet sind hängende Wangen, Doppelkinn, Fettpolster an Oberarmen, Flanken, Bauch, Po, Hüfte, Oerschenkelaußenseiten, (Reiterhose), die Oberschenkelinnen-, -vorderseiten und ?rückseiten, die Knieregion und die Waden.

Antwort auf/zuklappen

Genügt für die Fettabsaugung jeweils 1 Behandlungstermin?

Bestehen bei einem Patienten sehr ausgedehnte Fettpolster oder mehrere Problemzonen, müssen dafür mehrere Eingriffe eingeplant werden. Nicht zu große Fettdepots können in einem Eingriff entfernt werden.

Antwort auf/zuklappen

Welche Vorbereitungen müssen vor der Liposuktion getroffen werden?

Wir benötigen von Ihnen möglichst genaue Auskünfte zu Ihrem Gesundheitszustand. Bezugnehmend darauf legen wir fest, welche Maßnahmen (z.B. Blutabnahme) vor dem Behandlungstermin nötig sind. Am Operationstag ist ein leichtes Frühstück oder Mittagessen erwünscht, bitte nicht nüchtern kommen. Sie sollten eine bequeme und möglichst weite Kleidung tragen, die gut auswaschbar ist.

Antwort auf/zuklappen

Was ist besser: Diät oder Liposuktion?

Eine Diät ist geeignet zur allgemeinen Gewichtsreduktion. Da die Fettpolster nicht gezielt beeinflußt werden, kommt es hierbei sehr selten zu einer idealen Figurformung. Durch Diäten nehmen wir oft auch an unerwünschten Stellen ab, während die Problemzonen hartnäckig bestehen bleiben. Die Liposuktion dagegen führt nicht zu einem allgemeinen Gewichtsverlust. Durch die Absaugung störender Fettpolster wird Ihre Körperform gezielt verbessert.

Antwort auf/zuklappen

Was geschieht nach der Fettabsaugung mit der überflüssigen Haut?

Bei normaler Hautelastizität passt sich die Haut nach der Liposuktion an die neue Körperform ohne sichtbaren Hautüberschuß an. Dieser Vorgang wird durch eine schonende Behandlungstechnik günstig beeinflusst. Zur Unterstützung muss lediglich für die Dauer von ca. 2 - 4 Wochen ein Mieder getragen werden