Vorbereitung für Fettabsaugung

Wichtige Befunde vor Fettabsaugungen

Unser Behandlungskonzept ist mit einer sehr niedrigen Komplikationsrate verbunden. Trotzdem sollten Sie zur Vermeidung unnötiger Risiken mindestens 2 Wochen vor einer Liposuktion folgende Untersuchungen machen lassen:

1) Blutwerte (Blutbild, Gerinnung, Leberwerte, Elektrolyte, Kreatinin, Blutzucker, Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase, APC-Resistenz

2) EKG ab dem 40. Lebensjahr

3) Befunde von Allergien, Allgemeinerkrankungen, Voroperationen

4) Lungenfunktionstest bei Atemwegserkrankungen

Vor einer Liposuktion am Bauch sollte Ihr Hausarzt bestätigen, dass kein Bauchdeckenbruch und/oder Nabelbruch vorliegt. Vor einer Fettabsaugung der Beine müssen bei Krampfadern die Venen untersucht werden.

Frauen im gebärfähigen Alter sollten durch einen Schwangerschaftstest sicherstellen, dass keine Schwangerschaft vorliegt.

Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie uns informieren, wenn Sie HIV-positiv sind.

Fettabsaugung sicher - wir achten auf Sicherheit und Qualität

In Absprache mit Ihrem Hausarzt sollten 

  • blutgerinnungshemmende Medikamente (z.B. Plavix, Aspirin, ASS100, Marcumar) und
  • homöopathische Substanzen (z.B. Wobenzym, Bromelain, Phlogenzym, Johanniskraut, Arnika, Ginko) und
  • Vitamin E

7 - 10 Tage vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden und

  • Biguanide bzw. metforminhaltige Antidiabetica (z.B. Bios, Glucophage, Metfogamma, Diabesin) müssen

mindestens 2 Tage vor der Fettabsaugung abgesetzt werden.